Bürgerversammlungen 2024 – Termine und Neuerungen

Im März finden die Bürgerversammlungen der Gemeinde Maisach statt. Der 1. Bürgermeister wird darin über wichtige Themen und Projekte, den sogenannten Sachstand der Gemeinde, berichten. Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, Fragen an den Bürgermeister zu stellen. Bürgerversammlungen sind gesetzlich vorgeschrieben und ein wichtiger Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit jeder Stadt oder Gemeinde.

Neu: die gleiche Bürgerversammlung für alle Ortsteile an zwei Terminen

Die Herausforderungen der gegenwärtigen Zeit und die starken Verknüpfungen an herausfordernden Aufgaben, die für alle Gemeindeteile die gleiche Bedeutung haben, haben eine wichtige Änderung bei den Bürgerversammlungen im Jahr 2024 erforderlich gemacht: Der gleiche Themenumfang und Inhalt wird für alle Orte präsentiert – an zwei Terminen, um möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit der Teilnahme zu geben. Beide Veranstaltungen werden im Bürgerzentrum Gernlinden stattfinden. Die Termine sind Mittwoch, den 6. März, und Donnerstag, den 14. März. 

Wir werden demnach 2024 nicht wie bislang üblich vier unterschiedliche Bürgerversammlungen in den einzelnen Orten anbieten. Stattdessen berichten wir mit dem neuen Angebot allen Orten gemeinsam. So können alle Bürgerinnen und Bürger in den Dialog treten und auch die Themen, Herausforderungen und Anliegen anderer Gemeindeteile näher kennenlernen – schließlich stehen Veränderungen an, die alle betreffen und die wir zusammen diskutieren müssen.

Die Themen sind umfangreich 

Berichtet und diskutiert wird unter anderem über folgende Themenbereiche: Energie/Wärmewende, Kinderbetreuung, Schulen, Feuerwehr, Sportanlagen, Straßen/Mobilität, Gewerbe, Wohnbebauung, Asyl/Obdachlosigkeit, Umwelt/Wasser/Grünflächen, Volksfest, Besonderes aus den Orten, Personalentwicklung, Finanzen, darunter auch die mögliche Anpassung der Grundsteuer.

Infoheft mit Zahlen und Fakten

Das Infoheft mit den aktuellen Zahlen und Fakten der Gemeinde ist ab sofort verfügbar. Sie können es hier downloaden (PDF). Bitte nutzen Sie soweit möglich diese digitale Form – so lassen sich Ressourcen sparen. Als Druckversion wird das Infoheft zur Abholung im Rathaus bereitliegen, auch bei den beiden Veranstaltungen wird es ausgelegt.

Ablauf und Ehrungen

Die Bürgerversammlungen beginnen um 19 Uhr mit den Ehrungen. Beim ersten Termin am 6. März ehren wir verdiente Bürgerinnen und Bürger sowie Feuerwehrdienstleistende, beim zweiten Termin am 14. März Sportlerinnen und Sportler sowie Kulturschaffende.

Die inhaltliche Bürgerversammlung beginnt dann um 19.30 Uhr mit der Präsentation des Bürgermeisters. Sein Sachbericht soll maximal 50 Minuten dauern und die Themen nur kurz anreißen. So wird genügend Zeit für den anschließenden Dialog bleiben – für Fragen und tiefergehende Erklärungen, je nach Interesse der Teilnehmenden.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem neuen Konzept der Bürgerversammlungen gerecht zu werden. Auf Feedback-Zetteln können Sie uns bei den Veranstaltungen gern „die Meinung sagen“. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!