Neues Meisaha-Heft kommt erst 2022

Meisaha

Alle Jahre wieder …

... kommt das meisaha-Heft. Nur 2021 nicht. Und das liegt nicht unbedingt an der 13. Ausgabe, welche das Heft in diesem Jahr geworden wäre. Aufgrund der coronabedingten Schließungen der Archive und Bibliotheken war es nicht möglich, die nötigen Recherchen zu betreiben. So haben sich die Mitglieder des Arbeitskreises Geschichte der Gemeinde Maisach (AKG) entschlossen, dieses Jahr zu pausieren. Für das kommende Jahr planen die Mitglieder des AKG ein neues Heft, allerdings sollen die Hefte künftig nur noch im 2-jährigen Rhythmus erscheinen. Damit sollte ausreichend Zeit zur Recherche bleiben.
Im „Zwischenjahr“ plant der Arbeitskreis dafür, durch historische Ausstellungen oder Führungen die Aufmerksamkeit auf die Ortsgeschichte zu lenken. Damit möchte der Arbeitskreis über den Leserkreis hinaus Bürgerinnen und Bürger ansprechen und für die Ortsgeschichte begeistern.

 

Die Meisaha-Hefte Hefte aus den Jahrgängen 2009 bis 2020 sowie die Schriften "Maisacher Geschichte(n)" und"175 Jahre Eisenbahn München - Augsburg" sind nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter 08141/937-0 am Empfang im Rathaus erhältlich.

  

Für weitere Informationen zum Thema Historie in der Gemeinde Maisach besuchen Sie die Internetseite http://www.geschichte-maisach.de/ vom Arbeitskreis Geschichte.

drucken nach oben