Meisaha-Heft 2020

Ab 9. Dezember kann die 12. Ausgabe des Meisaha-Heftes erworben werden.
Das Heft kann im Rathaus auch zum Versand bestellt werden.

Meisaha-Heft 2020 erschienen

Den Mitgliedern des Arbeitskreises Geschichte der Gemeinde Maisach (AKG) ist es auch dieses Jahr gelungen, ein inhaltlich interessantes und ansprechendes Heft zu erstellen. Das Themenspektrum wurde wie im vergangenen Jahr wieder sehr breit ausgewählt. Die Entwicklung der Kinderbetreuung in Maisach wird bereichert und lebendig durch die Erzählungen einer Zeitzeugin, die viele Erwachsene als „Ihre Kindergärtnerin“ in guter Erinnerung haben. Auch wenn die Feier zum 50-jährigen Jubiläum ausgefallen ist, so erfährt die Gernlindner Heimatbühne durch einen Beitrag öffentliche Aufmerksamkeit. Durch einen eigenen Aufsatz erhält das amtliche Wappen große Beachtung. Interessantes aus dem öffentlichen Leben gibt es auch wieder im Jahresrückblick nachzulesen, der das Heft beschließt.

 

Ab 9. Dezember können Sie das Heft im Rathaus, den Sparkassen und Volksbanken, am Kuchenstand Huber auf dem Maisacher Wochenmarkt sowie in diesem Jahr zusätzlich im Schokoladen Maisach, bei Schreibwaren Auer und in der Lindenapotheke in Gernlinden gegen eine Schutzgebühr in Höhe von fünf Euro erwerben. Im Rathaus (Zimmer E.10/Verbindungsbau) sind auch noch Hefte früherer Jahrgänge erhältlich.

 

Weil das Rathaus aufgrund der Corona-Pandemie derzeit geschlossen ist, kann das Meisaha-Heft im Rathaus auf Rechnung bestellt werden. Zusendungen an Bürger/innen aus der Gesamtgemeinde erfolgen portofrei, bei Versand an auswärtige Bürger/innen wird die Portogebühr in Höhe von 1,55 Euro in Rechnung gestellt. Bestellungen können per E-Mail an info@maisach.de oder telefonisch unter 08141/937-0 aufgegeben werden.

drucken nach oben