Bürgerversammlungen

Die diesjährigen Bürgerversammlungen können nach derzeitigem Stand unter Einhaltung eines Hygienekonzepts Ende Juni/Anfang Juli durchgeführt werden

Bürgerversammlung

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die ursprünglich für April geplanten Bürgerversammlungen auf Ende Juni/Mitte Juli verlegt. Wie üblich wurden die Veranstaltungen in den verschiedenen Orten vorgesehen. Um möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern die Teilnahme zum bestmöglichen Schutz zu gewährleisten, können in diesem Jahr die vier Bürgerversammlungen nur in Maisach und Gernlinden durchgeführt werden. Die Bürgerversammlung für Maisach findet in der Turnhalle der Grundschule statt. Die Bürgerinnen und Bürger von Überacker, Rottbach, Malching und Germerswang bittet der Bürgermeister um Verständnis, dass sie heuer nicht vor Ort, sondern ins Bürgerzentrum Gernlinden eingeladen werden.

 

Die Bürgerversammlungen 2021 finden zu nachstehenden Terminen statt:

Montag, 28. Juni, Bürgerversammlung im Bürgerzentrum Gernlinden mit Informationen zu Rottbach und Überacker

Donnerstag, 01. Juli, Bürgerversammlung für Maisach, Halle der Grundschule Maisach

Mittwoch, 07. Juli, Bürgerversammlung im Bürgerzentrum Gernlinden mit Informationen zu Gernlinden

Donnerstag, 15. Juli, Bürgerversammlung im Bürgerzentrum Gernlinden mit Informationen zu Malching und Germerswang.

Achtung: Diese Bürgerversammlung war ursprünglich für den 13. Juli geplant.

Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr.

 

Neben aktuellen Statistiken zu den Einwohnern, zur Finanzsituation und den Schülerzahlen erhalten Sie unter anderen Informationen zu folgenden Themen:

  • Ökologische Maßnahmen der Gemeinde
  • Maßnahmen zur Verkehrswende
  • Digitalisierung
  • Senioreneinrichtungen
  • Ausbauplan Feuerwehrhäuser
  • Sachstand Überplanung Bahnhofsgelände
  • Kinderbetreuungseinrichtungen
  • Sanierung Merian-Brücke
  • Bebauungspläne

 

Zum Schutz für uns alle ist die Teilnahme nur unter Einhaltung besonderer Regelungen möglich, die Sie unten folgend finden. Dafür wird um Verständnis gebeten.

Damit die Veranstaltungen pünktlich beginnen können, werden die Teilnehmer gebeten, rechtzeitig zu kommen.

 

Hygienekonzept für die Bürgerversammlungen und Informationsveranstaltungen

Die Anzahl der Teilnehmer ist beschränkt auf die im Rahmen der Abstände möglichen Plätze. Wenn alle vorhandenen Plätze belegt sind, kann weiteren Besuchern leider kein Einlass mehr gewährt werden.

 

Ab dem Betreten des Vorplatzes/Schulhofes besteht Maskenpflicht (FFP 2). Sie gilt während der gesamten Veranstaltung bis zum Verlassen des Geländes.

 

Wenn es beim Einlass zu Wartezeit kommt, bitte Abstand einhalten.

 

Nach dem Einlass ist eine Handdesinfektion durchzuführen.

 

Die Teilnehmer werden zu ihren Plätzen eingewiesen, die während der gesamten Veranstaltung nur zu Toilettengängen verlassen werden sollen.

 

Bei Redebeiträgen sind die Schutzmasken aufzubehalten, das Mikrofon wird mit jeweils einem neuen Desinfektionstuch gereicht.

 

Nach Ende der Veranstaltung werden die Besucher reihenweise zum Ausgang geleitet.

 

Bitte halten Sie die Nies- und Hustetikette ein.

 

drucken nach oben