Freibad Maisach - Eintrittspreise

Achtung:

 

Bei der Kasse im Freibad Maisach für die Einzeleintritte handelt es sich um eine Automatenkasse. Daher sind je nach Höhe des zu zahlenden Preises nur bestimmte Scheine möglich (z. B. ist beim Kauf eines Einzeleintrittes die Zahlung mit einem 50 € Schein nicht möglich).

 

Die Preise für die Einzeleintritte, Saisonkarten und Familienkarten wurden vom Gemeinderat für die Saison 2017 wie folgt festgelegt:

Einzeleintritte für Erwachsene 3,50 €
Einzeleintritte für Kinder und Jugendliche 2,50 €
Abendeintritt (ab 17.30 Uhr) 2,50 €
   
Saisonkarten für Erwachsene 60,00 €
Saisonkarten für das 1. und 2. Kind bzw. für Jugendliche (ab dem 6. Lebensjahr bis zum vollendeten 16. Lebensjahr, sowie für Schüler und Studenten mit Ausweis bis zum vollendeten 24. Lebensjahr). Jedes weitere Kind erhält eine kostenlose Saisonkarte 30,00 €
Familienkarte

115,00 €

Familienkarte für Alleinerziehende 75,00 €

 

Familienkarten und Familienkarten für Alleinerziehende werden auch an Bürger/Einwohner aus anderen Gemeinden ausgegeben. Der Preis beträgt wie bei den Bürgern aus Maisach 115,-- € bzw. 75,-- €. Von den Bürgern aus anderen Gemeinden sind jedoch entsprechende Nachweise (Meldebescheinigung) beim Erwerb vorzulegen.

 

 

Behinderte (Jugendliche und Erwachsene)

Personen mit einem GdB von 100 % und Personen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind erhalten eine kostenlose Saisonkarte für das Freibad Maisach; falls eine Begleitperson benötigt wird, ist diese ebenfalls frei.

 

Personen ab einem GdB von 70 % erhalten eine Ermäßigung von 50 % auf die Saisonkarten.

 

In beiden Fällen ist bei Beantragung/Erwerb der Saisonkarte der entsprechende Schwerbehindertenausweis vorzuzeigen.

 

 

Bezieher von Arbeitslosengeld II bzw. Sozialgeld nach SGB II oder Grundsicherung
(Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII)

Bezieher von Arbeitslosengeld II bzw. Sozialgeld nach SGB II oder Grundsicherung (Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII) aus der Gemeinde Maisach erhalten eine 50 %ige Ermäßigung auf alle Saisonkarten (Saisonkarten für Erwachsene, für Kinder und Jugendliche, Familienkarten und Familienkarten für Alleinerziehende), ebenso Personen, die

 

  • Leistungen nach dem Wohngeldgesetz beziehen,
  • Leistungen der wirtschaftlichen Jugendhilfe beziehen oder
  • einen Kinderzuschlag der Bundesagentur für Arbeit

 

beziehen.

Jedoch nur bei Vorlage eines entsprechenden Bescheides, aus dem die genannten Leistungen ersichtlich sind.

 

drucken nach oben